Brazil

Brasilien

Sitio Serra Pelada

Die Sitio Serra Pelada von Jaci liegt ca. 9km von der Ortschaft Petunia entfernt, einem Ortsteil der Ge- meinde Nova Resende, im Süden des Bundesstaates Minas Gerais, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Guaxupe einem der Zentren der brasilianischen Kaffeeproduktion. Die 3000 Einwohner der Ortschaft und der umliegenden Farmen kämpfen seit Jahren für die Asphaltierung des bislang immer noch unbefestigten Teilstückes der Bundesstraße MG-446.

In der hügligen Region befinden sich auf 900 – 1300 Metern vor allem familiengeführte Farmen und Kleinbetriebe, deren Kaffeeplantagen ein großes Qualitätspotential ausweisen. Dazu gehören auch die 8 Hektar umfassende Sitio Serra Pelada die Jaci geführt wird.

Die Sitio liegt in der Serra Pelada, eine Mikroregion in der Region um Petunia. Die Serra Palada weisst die höchste Anbauhöhe im gesamten Landkreis auf, bis zu 1.250m.

Allgemeine Charakteristika der Region: bergige Landschaft, 950 – 1300m; Region um Petunia ist von kleinbäuerlichen Strukturen geprägt; Kaffees mit mittlerer Säure; körperreiche, vollmundige Kaffees; blumige Noten und Fruchtnoten (Trauben; getrocknete Früchte) sowie Karamell, Nuss und Schokolade dominieren.

 

 

Importeur uns Projektbegleiter Petunia Coffee

Vom Bauern zum Röster, konsequent transparent

Du suchst den etwas anderen Rohkaffee? Nachhaltig? Und wirklich besonders? Dann bist Du bei uns richtig. Willkommen! Gemeinsam mit Dir wollen wir nachhaltige, faire und am liebsten direkt gehandelte Spezialitätenkaffees kleiner Farmen aus und um Petúnia zu den Menschen bringen. Rohkaffee mit einzigartigen Aromen, die Dein Röstprogramm komplettieren. Eben brasilianische Kaffeehighlights jenseits der 90 Punkte der Specialty Coffee Association..

Doch Petúnia bedeutet für uns mehr als Kaffee und Heimat – Petúnia ist eine Mission. Was 2014 mit einem lockeren Gespräch begann, ist schon jetzt eine kleine Bewegung. Petúnia soll der Inbegriff für besondere Spezialitätenkaffees aus Brasilien werden. Gemeinsam mit den örtlichen Kaffeebauern.

 Für mehr Kaffeequalität. Für mehr Ökologie bei Anbau und Verarbeitung. Für eine anständige Bezahlung aller, die vom Kaffee leben.