La Cristalina DECAF Espresso

Normaler Preis€9,50
€31,50/kg
inkl. MwSt.
  • Auf Lager

La Cristalina

Sehr Süßer Kaffee mit Noten von Brommbeere und Zuckerrohr, geringe Säure und ein medium Körper.

Aroma: Brommbeere, Zuckerrohr
Art: Arabica
Varietät: Castillo
Herkunft: La Cristalina Farm
Region: Quindio, Colombia
Aufbereitung: gewaschen, Sugarcane process Decaf
Anbauhöhe: 1350 - 1900 m ü.M.

Zitat des Produzent:in

"Col-Spirit konzentriert sich auf kolumbianische Kaffeespezialitäten. Wir sind spezialisiert auf vollständig rückverfolgbare Kaffees mit einzigartigen Identitäten. Einzige Herkunft, einzige Farm.

Unser Kaffee stammt aus verschiedenen Familienbetrieben mit mehr als 50 Jahren Tradition und Erfahrung. Familien, die der Welt ihren großartigen Kaffee zeigen möchten, aber nicht über die Ressourcen verfügen, um ihren Traum zu verwirklichen. Deshalb kaufen wir den Kaffee direkt vom Bauernhof zu einem 50% höheren Marktpreis. Wir setzen keine Vermittler, Genossenschaften und Kaffeeagenturen ein, die sich nur um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern.
Wir schulen Landwirte mit Workshops zur Verbesserung des Ernte-, Auswahl-, Wasch- und Trocknungsprozesses.
Unser Kaffee wird immer glasiert und profiliert, um sicherzustellen, dass unsere Kunden den besten kolumbianischen Kaffee erhalten."

Der Prozess

Der Zuckerrohrprozess, der seinen Ursprung in Kolumbien hat, wo Zuckerrohr im Überfluss wächst, vermeidet die Zerstörung der Zellstruktur der Bohne und verstärkt sogar die Süße der fertigen Tasse! Zunächst wird fermentierte Melasse aus Zuckerrohr zur Herstellung von Ethanol verwendet. Der Alkohol Ethanol wird mit einer natürlichen Essigsäure gemischt, um das Lösungsmittel Ethylacetat (E.A.) zu erzeugen. E.A. ist auch prominent in Wein, Bier, Obst und Gemüse. Die Kaffeebohnen werden in Wasser eingeweicht, wodurch der Feuchtigkeitsgehalt der Bohnen erhöht und Koffein aus der Struktur freigesetzt wird. Nach dem Einweichen für einen ausreichenden Zeitraum werden die Bohnen einem E.A. Waschen, das das Koffein auflöst. Schließlich werden die Bohnen erneut mit Wasser gereinigt, kurz Dampf ausgesetzt, um die inneren Teile der Bohnen zu reinigen, und dann auf den ursprünglichen Feuchtigkeitsgehalt getrocknet. Dieser Prozess entfernt etwa 97 % des Koffeingehalts. Aufgrund der fermentierten Melasse aus dem Zuckerrohr entstehen beim Sugar Cane Process Bohnen mit einem angenehmen, sauberen und süßen Geschmack!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.