Cofea Arabica


Arabica-Kaffee (Coffea arabica), auch Bergkaffee oder Java-Kaffee genannt, ist die wichtige Bedeutung der Pflanzenart aus der Kaffeegattung der Rotgewächse Familie (Rubiaceae).


Aussehen und Blatt

Coffea arabica wächst als Strauch oder Baum und erreicht eine maximale Höhe von fast 5 Metern. Die einander gegenüberliegenden Blätter an den Zweigen sind ca. 1 cm lang. Die dunkelgrüne, glänzende Blattspreite ist normalerweise 5 bis 20 cm lang, länglich-elliptisch oder invertiert-lanzettlich-länglich mit einem spitzen bis spitzen oberen Ende und einer spitzen Basis. Die auf beiden Seiten des Blattes erhobene Mittelrippe hat auf beiden Seiten 7 bis 13 Seitennerven.

Blütenstand und Blüte

In den Blattachseln befinden sich einige kurze, zymose Blütenstände, die jeweils etwa drei Blüten enthalten. Das Deckblatt ist deltamuskelig mit einer Länge von ca. 3 mm. Der Blütenstiel ist ca. 4 mm lang. Die duftenden Blüten sind zwittrig und meist fünf. Die fast immer fünf weißen Blütenblätter sind 7 bis 10 mm lang. Die Staubbeutel sind 7 bis 8 mm lang.

Kaffeepflanze mit den Steinfrüchten "Kaffeekirsche" verschiedener Reifegrade Die sogenannte "Kaffeekirsche" ist eine ellipsoide oder längliche Steinfrucht, die im reifen Zustand rot ist und ein bis fünf Fächer hat, jedoch überwiegend zwei bis drei Fächer. Ihre Samen sind die sogenannten Kaffeebohnen. Es gibt normalerweise zwei Samen in einer Frucht, die auf ihrer flachen Seite einen gekrümmten Spalt haben.