Aeropress Zubereitung

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1:

Kochen Sie das Wasser und bereiten Sie die AeroPress vor.

Bringen Sie genügend Wasser zum Kochen, um den AeroPress-Filter auszuspülen und den Kaffee zuzubereiten.
Legen Sie eines der runden Filterpapiere in den Filterhalter der AeroPress.

Schritt 2:

Wiegen Sie den Kaffee und mahlen Sie ihn frisch

15 Gramm Kaffee wiegen.
Mahlen Sie den Kaffee frisch. Die Mahlung sollte ziemlich fein sein, in der Mitte zwischen Espressomahlung und Filtermahlung.


Schritt 3:

Bereiten Sie die AeroPress vor

Setzen Sie den AeroPress-Stempel in den Brühzylinder ein. Sie können die Gummioberseite des Stempels ein wenig befeuchten, um das Bewegen zu erleichtern.
Drehen Sie die AeroPress so auf einer Waage, dass der Brühzylinder nach oben zeigt.


Schritt 4:

Kaffee und etwas Wasser hinzufügen

Fügen Sie den gemahlenen Kaffee hinzu und tarieren Sie die Waage.
30 ml Wasser hinzufügen (etwa doppelt so viel Wasser wie Kaffee).

Schritt 5:

umrühren und ziehen lassen

Vorsichtig etwas umrühren, um den Kaffee gleichmäßig mit Wasser in Kontakt zu bringen. Lassen Sie den Kaffee nach dem Rühren ca. 30 Sekunden ziehen.


Schritt 6:

Restliches Wasser hinzufügen

Füllen Sie den Rest des Blumenzylinders mit heißem Wasser (ca. 160 ml) und lassen Sie den Kaffee noch eine Minute ziehen.
Schritt


7:

In der Zwischenzeit das Filterpapier mit heißem Wasser abspülen, damit es seinen Geschmack verliert und der Brühkopf eine gewisse Temperatur bekommt. Wenn Sie es über den Behälter spülen, in den Sie den Kaffee füllen möchten, wird es auch sofort aufgewärmt.

Schritt 8:

Gut umrühren!

Nach dieser Minute noch 10 Mal gut umrühren.


Schritt 9:

Kaffee durch den Filter schieben

Setzen Sie den Brühkopf auf den Brühzylinder und schrauben Sie ihn vorsichtig fest. Achtung, heißes Wasser!
Drehen Sie die AeroPress vorsichtig um und stellen Sie sie auf den Behälter, in den Sie den Kaffee einfüllen möchten. Achtung: Der Kaffee geht sofort zur Neige! Drücken Sie dann den Stempel vorsichtig mit etwa 15 kg Druck in den Brühzylinder. Wenn es zu einfach ist, war Ihr Mahl wahrscheinlich zu grob; Wenn es dir zu schwer fällt, war der Mahlgrad zu fein.


Schritt 10:

Sobald die AeroPress zu sprizen beginnt, gibt es kein Wasser mehr und der AeroPress-Kaffee ist fertig.